Projekt Schulhaus

03.10.2016

Aus dem Leitbild der Gemeinde Sutz-Lattrigen: "Der Schule steht eine zeitgemässe Infrastruktur zur Verfügung, welche den pädagogischen Ansprüchen gerecht wird". Mit der Sanierung und dem Umbau des Schulhauses wird die Gemeinde diesem Ziel gerecht. Details zum Projekt finden Sie unter 'Projekte'. Besuchen Sie unsere Live-Webcam.

Projekt Schulhaus
Projekt Schulhaus
 

Live-Webcam

Die Gemeinde Sutz-Lattrigen verfügt über ein eigenes Schulgebäude mit angebauter Mehrzweckhalle. An der Schulstrasse 7 gehen 23 Kindergartenkinder und 88 Primarschülerinnen und Primarschüler der ersten bis sechsten Klasse zur Schule.

Der alte Teil des Schulgebäudes stammt aus den vierziger Jahren. Während einer Wachstumsphase wurde in den sechziger Jahren ein Zwischenbau erstellt. Schliesslich wurde die Schulanlage in den achtziger Jahren mit einer Mehrzweckhalle ergänzend abgeschlossen.

Die konstant hohe Anzahl an Kindern führt dazu, dass die Schulanlage rege wie intensiv benutzt wurde und wird. Entsprechend musste sich die Gemeinde in der Vergangenheit um den Unterhalt und die Reparaturen der Schulinfrastruktur sorgen. Insbesondere die Heizung, die Sanitäranlage und die Elektrizität gelangen nun aber ans Ende ihrer Nutzungsdauer. Auch die Gebäudeisolation genügt in keiner Weise mehr. Damit stehen umfassende wie kostenintensive Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten an.

Eine Gesamtbetrachtung der Schulgebäude zeigt zudem, dass die Grösse und Struktur der Räumlichkeiten keinen modernen Schulbetrieb zulassen. Ausser dem Kindergartenraum weist keines der Schulzimmer die vom Kanton geforderte Mindestgrösse auf. Dies steht im Widerspruch zum Gemeindeleitbild in welchem unter dem Bereich Bildung folgendes zu lesen ist: "Der Schule steht eine zeitgemässe Infrastruktur zur Verfügung, welche den pädagogischen Ansprüchen gerecht wird".

Diese Ausgangslage hat den Gemeinderat Sutz-Lattrigen veranlasst, das Projekt "Schulhaus" zu lancieren. Nachdem Projektziele, Projektorganisation und -planung festgelegt waren, hat er die Bildungskommission der Primarschule Sutz-Lattrigen Mörigen sowie den Hauswart beauftragt, ihre Bedarfe zu formulieren. Das Ergebnis dieser Bedarfsabklärung diente anschliessend dazu, einen Architekten mit der Ausarbeitung eines Lösungsvorschlages zu beauftragen. Dieser Lösungsvorschlag wurde im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung am 16. September 2015 erstmals einem breiten Publikum vorgestellt. An der Gemeindeversammlung vom 3. Dezember 2015 wurde dann das Projekt "Schulhaus" den Stimmberechtigten von Sutz-Lattrigen zur Beratung und Entscheidung vorgelegt. An der Gemeindeversammlung haben 213 Stimmberechtigte (20.5% aller 1'038 Stimmberechtigten) teilgenommen. Sie haben das Projekt Schulhaus mit 173 Ja-, gegen 9 Nein-Stimmen angenommen.

Bereits am 1. Mai 2016 wurde das Baugesuch eingereicht. Da keine Einsprachen eingegangen sind, kann das Projekt Planmässig fortgeführt werden.

  • Umzug in die Provisorien (18.07. - 12.08.2016)
  • Betrieb der Provisorien (Sutz, Altbau und Mörigen / 12.08.2016 - 20.12.2017)
  • Rückbauten (Abbrucharbeiten / 17.10. - 25.11.2016)
  • Bezug Neubau, Räumung Altbau (20.12.2017 - 09.01.2018)
  • Umbau Altbau (06.02. - 13.07.2018)
  • Bezug Altbau (09.07. - 20.07.2018)

Adresse

Einwohnergemeinde Sutz-Lattrigen
Poststrasse 21
2572 Sutz
Tel.: 032 397 12 41
E-Mail: gemeinde(at)sutz-lattrigen.ch

Öffnungszeiten


Vormittag

Nachmittag

Montag

08:00 - 11:30

14:00 - 18:00

Dienstag

08:00 - 11:30

14:00 - 17:00

Mittwoch

08:00 - 11:30

geschlossen

Donnerstag

08:00 - 11:30

14:00 - 17:00

Freitag

08:00 - 11:30

geschlossen